Jan Böhmermann sagt nächste Sendung ab

Nach Erdogan-Skandal

Jan Böhmermann sagt nächste Sendung ab

Seit Tagen beherrscht es die Schlagzeilen. Der Auslöser Satiriker Jan Böhmermann hielt sich zurück. Bis jetzt. Über Facebook wird auf der Seite seiner Sendung bekannt gegeben, dass die nächste Folge ausfallen wird. Grund dafür sei die enorme Berichterstattung und der dadurch entstehende Fokus auf die Sendung und den Moderator. Weiter wird erklärt, dass die Entscheidung gemeinsam mit dem ZDF statt gefunden habe.

"Schmähkritik"

Böhmermann hatte Erdogan in einem Gedicht, das er in seiner Sendung "Neo Magazin Royale" als "Schmähkritik" angekündigt hatte, mit Worten unter der Gürtellinie beleidigt. Für das von der Türkei verlangte Vorgehen wegen Beleidigung eines ausländischen Staatsoberhaupts ist die Zustimmung der Bundesregierung erforderlich.

Sendung abgesagt

Am Montag stellte Erdogan daneben auch persönlich Strafanzeige gegen Böhmermann wegen Beleidigung. Dieser Rechtsweg kann unabhängig von der Entscheidung der Bundesregierung beschritten werden. Mit dem Fall ist die Staatsanwaltschaft Mainz befasst. Der Entertainer selbst hat sich zu den Vorwürfen selbst noch nicht geäußert. Unterdessen wurde bekannt, dass er seine Sendung "Neo Magazin Royale" diese Woche nicht stattfindet.
 

 

Die Produktionsfirma btf GmbH und Jan Böhmermann haben entschieden, die für Donnerstag geplante nächste Ausgabe von Neo...

Posted by NEO MAGAZIN ROYALE on Dienstag, 12. April 2016



Rache im türkischen TV

Indes reagierte das türkische Fernsehen auf Böhmermanns "Schmähkritik" auf bizarre Weise. Mit einem bizarren Fernsehbeitrag hat der Erdogan-nahe türkische Sender A Haber auf das Schmähgedicht des ZDF-Satirikers Jan Böhmermann reagiert. Ein A-Haber-Reporter versucht dabei in Mainz, unter Berufung auf die Pressefreiheit mit laufender Kamera auf das Gelände der ZDF-Zentrale zu gelangen.

Dass dem türkischen Team der Zutritt nicht gestattet wird, soll als Beleg für den schlechten Zustand der Pressefreiheit in Deutschland dienen.

Dem ZDF wird vorgeworfen, dass ein Sender-Verantwortlicher, der offenbar gerade mit einem Übersetzer über die ungebetenen Besucher spricht, dabei abwechselnd seine Hände in den Hosentaschen hat und gestikuliert. Der Reporter verurteilt das als "flegelhaft" und fragt die Zuschauer: "Benimmt man sich so gegenüber einem Gast?" Der Reporter meint zu beobachten: "Er zittert regelrecht vor Zorn."

Video zum Thema Fall "Böhmermann vs. Erdogan" zieht weite Kreise
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen