Jeder Zweite fordert Kopftuchverbot an Schulen

Laut Umfrage

Jeder Zweite fordert Kopftuchverbot an Schulen

Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes YouGov, die im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur durchgeführt wurde, würde es jeder zweite Deutsche begrüßen, wenn an deutschen Schulen ein Kopftuch-Verbot eingeführt würde.

Umfrageergebnisse
51 Prozent der Befragten waren davon überzeugt, dass das Tragen eines Kopftuchs aus religiösen Gründen in der Schule grundsätzlich verboten sein sollte. Laut der Umfrage sprachen sich im Gegensatz dazu 30 Prozent dafür aus, dass das Tragen des islamischen Kopftuchs weiterhin erlaubt sein sollte. Für elf Prozent der Befragten sei die Einführung einer Altersgrenze - zum Beispiel ab 16 Jahren - die beste Lösung.

Statistik nach Parteien
Vor allem ältere Menschen und Bürger mit einem hohen Einkommen waren für ein generelles Kopftuch-Verbot. Die wenigsten Anhänger eines generellen Verbots fanden sich mit 38 Prozent unter den Grün-Wählern.

62 Prozent der AfD-Anhänger sprachen sich jedoch für ein Kopftuch-Verbot an deutschen Schulen aus. Auch 56 Prozent der Wähler der Unionsparteien seien dafür, dass das Kopftuch aus den Schulen verbannt werden sollte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen