Jetzt droht Mega-Sonnensturm

Kosmisches Ereignis

© NASA

Jetzt droht Mega-Sonnensturm

Bereits am Donnerstag waren die glutheißen Gasmassen von der 150 Millionen Kilometer entfernten Sonne wegkatapultiert worden – mit unvorstellbaren 1.500 Kilometern pro Sekunde. In Erdnähe betrug der Speed der Partikel immer noch 800 Kilometer pro Sekunde. Das entspricht unglaublichen 2.880.000 km/h.

Experten warnten vor Ausfällen von Stromnetzen und Funkverbindungen in Nordeuropa, der Flugverkehr könnte beeinträchtigt werden, hieß es. Bis Samstag gab es aber noch keine Folgen für die Satelliten im All, so das Esa-Satellitenkontrollzentrum in Darmstadt. Doch ausgestanden sei der Sturm allerdings noch nicht ganz.

Diashow Sonnensturm rast auf die Erde zu
Starker koronaler Massenauswurf am 12. Juli 2012

Starker koronaler Massenauswurf am 12. Juli 2012

Starker koronaler Massenauswurf am 12. Juli 2012

Starker koronaler Massenauswurf am 12. Juli 2012

Starker koronaler Massenauswurf am 12. Juli 2012

Starker koronaler Massenauswurf am 12. Juli 2012

1 / 3
  Diashow

Erst 2003 sorgte ein solcher Sturm in ganz Schweden für einen mehrstündigen Stromausfall, in den USA mussten über 60 Flüge gestrichen werden – der Funk gab den Geist auf.

Nasa-Experten befürchten allerdings, dass der wahre Mega-Sonnensturm erst in den nächsten Jahren bevorsteht: Denn die Sonnenaktivität befindet sich im Jahrtausendhoch, die Stürme werden zurzeit immer heftiger und stärker. Der Grund: Die Sonnenaktivität läuft im 11-Jahres-Rhythmus und nimmt seit 2010 wieder stetig zu. Ein Supersturm könnte auf der Erde zu katastrophalen Stromausfällen führen.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Eingesperrte Frau klebte "Hilferuf" ins Hausaufgabenheft
Horror-Ehe Eingesperrte Frau klebte "Hilferuf" ins Hausaufgabenheft
Sie wurde jahrelang eingesperrt und misshandelt - von ihrem eigenen Ehemann. 1
Ganzes Dorf beschloss Mord an 15-Jähriger
"Verbrennt das Mädchen" Ganzes Dorf beschloss Mord an 15-Jähriger
Weil sie einer Freundin half mit einem Jungen zu fliehen, musste sie sterben. Ihre Leiche wurde geschändet. 2
Mann ging mit Messer auf Polizisten los - Täter tot
Irre Attacke Mann ging mit Messer auf Polizisten los - Täter tot
Obdachloser war aus unbekannten Gründen auf Beamten losgegangen. 3
Mann filmte Gruppenvergewaltigung einer 16-Jährigen
Mit einem Lächeln Mann filmte Gruppenvergewaltigung einer 16-Jährigen
Das Opfer wurde gefügig gemacht und dann brutal vergewaltigt. 4
Wirbelsäulenbrüche nach Horror-Flug
31 Verletzte Wirbelsäulenbrüche nach Horror-Flug
Drei Personen erlitten schwere Rückenverletzungen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Eisenstangen-Mörder gefilmt
Nähe Brunnenmarkt Eisenstangen-Mörder gefilmt
Der mutmaßliche Mörder, der mit einer Eisenstange eine 54 jährige Frau in Wien-Ottakring erschlagen haben soll, ist den Behörden schon länger bekannt.
Nordkorea: Erster Parteikongress seit 1980
Spannung Nordkorea: Erster Parteikongress seit 1980
Was auf der Tagesordnung des Delegiertentreffens stehen wird, ist noch unklar.
News TV: Mord in Wien & Trump siegt erneut
News TV News TV: Mord in Wien & Trump siegt erneut
Themen: Mord in Wien: Frau mit Eisenstange erschlagen; Trump siegt, Cruz wirft Handtuch; Nordkorea: erster Parteikongress seit 1980
DARUM niemals direkt in die Sonne sehen
Gefährlich DARUM niemals direkt in die Sonne sehen
So gefährlich ist es direkt in die Sonne zu sehen.
Neuer Tiefenrekord ohne Sauerstoffgerät
122 Meter Tief Neuer Tiefenrekord ohne Sauerstoffgerät
Der Freitaucher William Trubridge ist schon lange für Rekorde bekannt. Jetzt tauchte der Brite auf den Bahamas unglaubliche 122 Meter in die Tiefe. Und zwar ohne Sauerstoffgerät.
Schmuggler-Flugzeug abgeschossen
Peru Schmuggler-Flugzeug abgeschossen
Heftige Szenen bei einem Anti-Drogen-Einsatz in Peru.
Praterstern: so soll er sicherer gemacht werden
Verbrechensbekämpfung Praterstern: so soll er sicherer gemacht werden
Hotspot Praterstern: so soll er entschärft werden.
Frau in Ottakring erschlagen: Asylwerber verhaftet
Wien Frau in Ottakring erschlagen: Asylwerber verhaftet
Eine 54-jährige Frau ist in der Nacht auf Mittwoch in Wien-Ottakring mit einer Eisenstange erschlagen worden.
Faymann: "Rechnen Sie weiter mit mir"
SPÖ Richtungsstreit Faymann: "Rechnen Sie weiter mit mir"
Bundeskanzler Werner Faymann gibt sich in der Diskussion um die Führung in der SPÖ weiter nicht geschlagen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.