Video zum Thema Jugendliche wollen Abschiebung von Mitschüler verhindern
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Eskalation

Jugendliche wollen Abschiebung von Schüler verhindern – Massenschlägerei

Am Mittwoch artete eine geplante Abschiebung in Nürnberg laut der "Frankfurter Allgemeinen" in eine Massenschlägerei aus. Als Polizisten einen afghanischen Flüchtling aus der Berufsschule holen und in Abschiebehaft nehmen wollten, rasteten die Mitschüler aus.

Der Afghane kooperierte problemlos, doch seine Schulkollegen verhinderten die Abfahrt des Polizeiwagens mit einer Sitzblockade. Als sie aufgefordert wurden, den Weg freizugeben, eskalierte die Situation. Der Sitzprotest wurde plötzlich gewalttätig, auch der 20-jährige Asylwerber sei immer aggressiver geworden.



Innerhalb kurzer Zeit hätten sich ungefähr 300 Menschen an dem Protest beteiligt. Die Blockade habe mehrere Stunden angedauert. Nur unter Einsatz von Pfefferspray, Schlagstöcken und körperlicher Gewalt konnte die Polizei den Afghanen in Abschiebehaft nehmen.

Die Auseinandersetzung zwischen Protestierenden und der Polizei dauerte jedoch weiter an. Es wurden mehrere Personen verletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen