Gaddafis 1. TV-Auftritt seit zwei Wochen

Bomben auf Tripolis

Gaddafis 1. TV-Auftritt seit zwei Wochen

Kampfflugzeuge der NATO haben in der Nacht auf Donnerstag mindestens vier Luftangriffe auf die libysche Hauptstadt Tripolis geflogen. Die Angriffe hätten einem Anwesen von Machthaber Muammar al-Gaddafi gegolten, berichtete das staatliche Fernsehen. Gaddafi selbst ist am Mittwochabend erstmals seit etwa zwei Wochen wieder im Staatsfernsehen zu sehen gewesen. Er habe in einem Hotel in der Hauptstadt Tripolis Stammesführer getroffen, hieß es im arabischen Nachrichtensender Al-Jazeera.

Rätselraten über TV-Auftritt von Gaddafi
Unklar sei jedoch, wann die Bilder aufgenommen worden seien. Den Angaben des Staatsfernsehens zufolge sollen sie vom Mittwoch stammen. Es war der erste TV-Auftritt Gaddafis seit dem 30. April. An dem Tag kam ein Sohn des Diktators bei einem NATO-Angriff ums Leben. Das Regime hatte die Attacke als Versuch verurteilt, Gaddafi zu töten.

Laute Explosionen in Tripolis
Am Donnerstag in der Früh waren erneut laute Explosionen in Tripolis zu hören, berichtete der US-Nachrichtensender CNN. Kurz zuvor waren NATO-Flugzeuge über die Stadt gedonnert. Welche Gebäude getroffen wurden, war zunächst unklar. Kurz nach dem Einschlag der letzten Rakete waren Sirenen von Ambulanzen zu hören. Über Gaddafis Anwesen Bab al-Asasija stiegen Rauchsäulen auf.

Anscheinend mehrere Tote bei Angriff auf Gaddafi-Residenz
Im nahe gelegenen Chadra-Krankenhaus wurden zwei Männer eingeliefert, die nach Angaben von Rettungskräften bei dem Luftangriff getötet worden waren. Die Sanitäter erklärten, bei dem Angriff auf das Gaddafi-Anwesen seien noch weitere Menschen ums Leben gekommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen