Kiew kappt Flüge zu Rebellenhochburgen

Ukraine

Kiew kappt Flüge zu Rebellenhochburgen

Die ukrainischen Behörden haben fast alle Flugverbindungen nach Charkiw (Charkow) und Dnepropetrowsk gekappt, die nahe den östlichen Rebellenhochburgen Luhansk (Lugansk) und Donezk liegen. Das Verbot gilt für sämtliche russischen Fluglinien sowie für die ukrainische Airline Dniproawia, wie der Chef der nationalen Flugbehörde, Denis Antonjuk, am Samstag mitteilte.

Als Begründung für die unbefristete Maßnahme wurden "Sicherheitsgründe" genannt. Die Flughäfen von Dnepropetrowsk und Charkiw dienen den prorussischen Separatisten in Luhansk und Donezk als Drehscheiben. Die direkten Flugverbindungen in die Rebellenstädte sind schon seit Monaten unterbrochen. Um den Flughafen von Donezk wird fast täglich gekämpft. Der Flughafen von Luhansk ist fast vollständig zerstört.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen