Kim Jong-un wird Diktator von Nordkorea

Offiziell bestätigt

© Reuters

Kim Jong-un wird Diktator von Nordkorea

Ein hoher nordkoreanischer Funktionär hat erstmals öffentlich bestätigt, dass der jüngste Sohn von Staatschef Kim Jong-il, Kim Jong-un, dessen Nachfolger werden soll. In einem Interview mit der Fernsehnachrichtenagentur APTN sagte das Politbüro-Miglied der kommunistischen Arbeiterpartei Yang Hyong-sop, es sei dem koreanischen Volk eine Ehre, dem jungen Kim als seinem Führer zu dienen.

"Unser Volk ist stolz auf die Tatsache, dass es von Generation zu Generation mit großen Führern gesegnet ist", sagte Yang, der auch Vizepräsident im Präsidium der Obersten Volksversammlung ist. "Unser Volk ist geehrt, den großen Präsidenten Kim Il-sung (Staatsgründer und Ewiger Präsident; Anm.) und den großen Führer Kim Jong-il (sein Sohn; Anm.) zu dienen", sagte er weiter. "Nun haben wir auch die Ehre, dem jungen General Kim Jong-un zu dienen."

"Werden uns zum Sieg führen"
Kim Jong-ils jüngster Sohn ist erstmals in der vergangenen Woche ins Rampenlicht der Weltöffentlichkeit getreten, als er auf dem ersten großen Parteitag seit 30 Jahren im nordkoreanischen Fernsehen gezeigt wurde. Die amtlichen Medien veröffentlichten zudem ein Foto von ihm.

Yang äußerte sich zwei Tage vor dem 65. Jahrestag der Gründung der Arbeiterpartei. "Was ich Ihnen sagen kann ist, dass Genosse Kim Jong-il und Genosse Kim Jong-un uns mit ihrer weisen Führung zum Sieg führen werden", sagte Yang.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen