Video zum Thema Kims Raketen könnten bis Österreich reichen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

So gefährdet ist Europa

Kims Raketen könnten bis Österreich reichen

Zumindest theoretisch ist somit auch Österreich gefährdet: Wien ist 8.083 Kilometer von Pjöngjang entfernt. Die Reichweite von Kims zweistufiger Interkontinentalrakete Hwasong-14 beträgt aber 10.700 Kilometer. Die Hwasong-Rakete ist 18 Meter lang und hat einen Durchmesser von 1,8 Me­tern. Erstmals wurde das Waffenmonster auf einer Militär­parade 2011 in Nordkorea präsentiert.

Video zum Thema Nordkorea: Welt zittert vor Atomkrieg
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Einsatz

Getestet hat Kim die Rakete zuletzt am 4. Juli 2017. Sie wurde auf einer Stellung im Norden des Landes gezündet, stieg auf eine Höhe von rund 2.802 Kilometer und ging letztlich im Japanischen Meer nieder. Ein Sprengkopf war nicht an Bord.

Zweiter Test

Am 28. Juli folgte der zweite Test. Diesmal stieg die Rakete auf 3.700 Kilometer, bevor sie zerbrach und ins Meer fiel. Bei optimaler, flacher Flugbahn könnte die Hwasong-14 Zentraleuropa sowie alle Ziele an der Westküste Amerikas erreichen. Korea-Experte Bernhard Bartsch von der Bertelsmann-Stiftung: „Diese Rakete ist sicher kein Bluff.“

(wek)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten