Kind wegen PC-Spiel verhungern lassen

Mexiko

Kind wegen PC-Spiel verhungern lassen

Nach dem Tod ihrer dreieinhalbjährigen Tochter ist eine Frau im US-Staat New Mexico zu 25 Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass das Mädchen verhungert und verdurstet war, während ihre Mutter im Internet World of Warcraft spielte.

Das Mädchen habe in ihrem letzten Lebensjahr gerade einmal eineinhalb Pfund (680,4 g) zugenommen und zum Zeitpunkt ihres Todes nur 10,4 Kilogramm gewogen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Der Ex-Mann der Verurteilten war zum Zeitpunkt des Todes seiner Tochter auf einem Luftwaffenstützpunkt stationiert, bekannte sich vor Gericht jedoch schuldig, sein Kind vernachlässigt zu haben. Sein Strafmaß soll am 15. Juni verkündet werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen