Laster krachte in Autohaus - Ein Toter

Thüringen

Laster krachte in Autohaus - Ein Toter

In Thüringen ist ein Lastwagen ungebremst in ein Autohaus gefahren. Dabei kam der 57-jährige Fahrer ums Leben, vier Menschen wurden zum Teil schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Lkw überquerte am Dienstagnachmittag in Meiningen das Gelände einer Tankstelle und durchbrach die Wand eines Autohauses. Dabei erfasste er zwei Autos.

Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar. Der Polizei zufolge betrug der Sachschaden am Werkstattgebäude um die 100.000 Euro, am Lkw rund 95.000 Euro. Erst kurz nach Mitternacht war die Bergung des Lastwagens beendet. Nach ersten Erkenntnissen bestehe bei dem Autohaus keine Einsturzgefahr, sagte eine Polizeisprecherin.

Bei dem Unfall wurde die 58 Jahre alte Fahrerin eines der erfassten Autos lebensgefährlich verletzt, ein 27 Jahre alter Mann in einem weiteren Pkw erlitt leichte Verletzungen. Ein 61-jähriger Fußgänger und eine Kundin des Autohauses wurden von dem Lkw angefahren und schwer verletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen