Lebenslang für Tötung des

USA

Lebenslang für Tötung des "American Sniper"

Ein Irakkriegsveteran der US-Armee ist wegen der Tötung des bekannten US-Scharfschützen Chris Kyle zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der 27-jährige Eddie Ray Routh wurde am Dienstag von einem Gericht im Bundesstaat Texas schuldig gesprochen. Dem Urteil zufolge hat der Verurteilte keine Aussicht auf eine vorzeitige Entlassung aus dem Gefängnis.

VIDEO: Mörder bekommt lebenslänglich

Video zum Thema Lebenslang für 'American Sniper' Mörder

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Trailer: American Sniper

Video zum Thema American Sniper. Kinostart: 27.2.

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.



Kyle und sein Begleiter Chad Littlefield waren im Februar 2013 an einem Schießstand in Texas getötet worden. Kyle war ein hochdekorierter Scharfschütze der US-Armee und zwischen 1999 und 2009 an vier Missionen im Irak beteiligt. Sein Buch "American Sniper" über seine Kriegserfahrungen war Vorlage für den gleichnamigen Film, der kürzlich in sechs Kategorien für den Oscar nominiert war. Er erhielt letztlich die Trophäe für den besten Tonschnitt.

Diashow "American Sniper" mit Bradley Cooper

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

American Sniper

Bradley Cooper als "tödlichster Schütze der US-Militärgeschichte": Für das Irakkriegsdrama von Clint Eastwood gab es sechs Oscar-Nominierungen. Am 27. Februar startet "American Sniper" in den österreichischen Kinos.

1 / 17

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen