Für seine Schüler

"Lehrer des Jahres" organisierte heimliche Sex-Partys

Ein neuer Sex-Skandal erschüttert die USA. Der Englischlehrer Jared A. soll männliche Schüler zu Sex-Partys zu sich Nachhause eingeladen haben. Nun wurde der 29-Jährige deshalb verurteilt.

Wie der Independent berichtet, war der Englischlehrer an seiner High School im US-Bundesstaat äußerst beliebt und wurde sogar zum „Lehrer des Jahres“ gewählt. Nur zwei Monate später wurde nun aber der Sex-Skandal publik. Jared soll zu einer „Bros Night“ geladen haben. Die jugendlichen Schüler mussten dann bei einem „Party-Spiel“ sexuelle Handlungen aneinander durchführen.     

Der 29-Jährige wurde schließlich verhaftet und nun zu 10 Jahren Haft verurteilt. Seine Auszeichnung als „Lehrer des Jahres“ ist der Englischlehrer auch los. Die entsprechende Seite im Jahrbuch wurde einfach herausgerissen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen