Sonderthema:
Lena-Mord: 17-jähriger Verdächtiger verhaftet

11-Jährige missbraucht

Lena-Mord: 17-jähriger Verdächtiger verhaftet

Am Samstagabend hat ein Unbekannter im deutschen Emden ein 11-jähriges Mädchen in einem Parkhaus missbraucht und ermordet. Vier Tage später nun der Paukenschlag: Die Polizei verhaftet einen 17-Jährigen. Dringender Tatverdacht Haftbefehl!

Die Veröffentlichung des Überwachungs-Videos aus dem Parkhaus hatte zu der Festnahme geführt, berichtet Bild.de. Der Jugendliche ist von der Polizei bereits am Dienstagabend festgenommen worden - Geständnis hat er noch keines abgelegt. Ei Haftbefehl wurde dennoch erlassen.

Der Verdächtige wohnt laut Bild.de nur 500 Meter vom Tatort entfernt in Emden. „Die Mordkommission arbeitet mit Hochdruck daran, sämtliche Indizien zusammenzutragen, um einen Tatverdacht zu erhärten“, sagte Polizeisprecherin Sabine Kahmann.

Der entscheidende Tipp, der zur Festnahme des 17-Jährigen geführt hat, soll von einem 15-jährigen Schüler gekommen sein. Er erkannte den 17-Jährigen auf dem Überwachungsvideo, gab der Polizei den Hinweis.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen