Ließ Kims Tante mächtigen Onkel hinrichten?

Nordkorea

Ließ Kims Tante mächtigen Onkel hinrichten?

Vergangene Woche wurde Jang Song-thaek, die graue Eminenz Nordkoreas, von seinem Neffen, Machthaber Kim Jong-un, hingerichtet. Zunächst wurde vermutet dass auch Kim Jong-uns Tante möglicherweise getötet wurde, aber die 67-jährige erfreut sich bester Gesundheit und scheint ihre Machtposition in dem abgeschotteten Staat eher noch verstärkt zu haben.

Kim Kyong-hui, Tochter des ersten nordkoreanischen Diktators, Schwester des zweiten Alleinherrschers und Tante des dritten Machthabers, ist mir der Organisation des Staatsbegräbnisses eines ehemaligen hochrangingen Parteifunktionärs betraut worden. Solche Aufgaben liefern die einzigen Hinweise auf die Hierarchie im kommunistischen Nordkorea.

Laut dem "North Korea Strategic Information Service Center" bleibt Kim Kyong-hui nicht nur im Zentrum der Macht, sie soll auch federführend an der Entmachtung und Hinrichtung ihres Ehemanns beteiligt gewesen sein. Sie habe vor Mitgliedern des Politbüros erklärt, dass Jangs macht eine Bedrohung für Kim Jong-un darstelle und er deswegen beseitigt werden müsse, heißt es.

Es könnten aber auch persönliche Gründe gegeben haben. Das Paar, das 1972 trotz des Widerstands von Kim Il-sung heiratete, soll schon länger getrennt gewesen sein. Jang wurden zudem viele Affären nachgesagt. Offenbar zuviel für die machtbewusste Kim Kyong-hui.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen