Wunder

Wunder

1 / 2

Lkws zermalmen Auto: Mann überlebt unverletzt

Kaleb Whitby (27) hat einen besonders tüchtigen Schutzengel. Anders ist es kaum zu erklären, dass er einen Horror-Unfall fast ohne eine Schramme überlebt hat. Sein Wagen wurde auf der eisigen Interstate 84 in Oregon (USA) von zwei Mega-Trucks zermalmt. Ein Foto zeigt, wie er völlig ruhig eingeklemmt in dem Wrack seines Chevy Silverado sitzt.

Whitby erzählte "The Oregonian" später, dass er eine ganze Weile hinter einem Lkw herfuhr. Weil der Neben aber immer dichter wurde, entschloss er sich mehr Abstand zu halten. Plötzlich tauchte der Lkw dann querstehend vor ihm auf der Fahrbahn auf. Er versuchte noch zu wenden, konnte aber nicht mehr ausweichen. Von hinten kam dann ein zweiter großer Lkw, der ihn voll erwischte.

Das nächste, an das Whitby sich erinnern kann, war, dass er von zerbrochenem Glas und zermalmten Metall umgeben war - aber sonst war er unverletzt. Er schnallte sich los und rief um Hilfe. Sergi Karplyuk, der Fahrer des zweiten Lkw, entdeckte Whitby, machte aber, als er bemerkte, dass dieser unverletzt war, noch Fotos, ehe er den Farmer aus Pasco (Washington) aus dem Wrack befreite.

Insgesamt wurden bei dem Unfall zwölf Menschen verletzt, einer davon schwer. Kaleb Whitby kam mit zwei Pflastern am Ringfinger und einer leichten Prellung am linken Auge davon.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten