Löst Model Geheimnis um 
Russen-Mord?

Putin-Kritiker erschossen

Löst Model Geheimnis um 
Russen-Mord?

Oppositionspolitiker Boris Nemzow (55) war der schärfste Putin-Kritiker. Jetzt ist er tot. Vier Kugeln in den Rücken. Was aber geschah in der Moskauer Mordnacht? Das Protokoll:

  • Stunden vor seinem Tod Freitagnacht gibt Nemzow noch ein Radiointerview. Abermals klagt er Putin an. Spricht von Angst um sein Leben. Dann geht er essen. Mit dem ukrainischen Model Anna Durizkaja (23).
  • 40 Minuten vor Mitternacht verlassen sie das Lokal in Kreml-Nähe, schlendern zu Fuß über die Große Moskwa-Brücke. Auf dem Video einer Überwachungskamera ist zu sehen, wie das Paar von einem Mann verfolgt wird.
  • Um exakt 23.31 Uhr fährt ein Schneepflug an den beiden vorbei. Die tödlichen Schüssen fallen. 8 Kugeln werden abgefeuert, vier treffen Nemzow. Das Model bleibt unverletzt.

Telefonat mit der Mutter: "Boris wurde erschossen"

  • Auf dem Video ist dokumentiert, wie ein Mann über die Fahrbahn rennt, in ein Auto einsteigt. Der Wagen rast weg. Anna Durizkaja läuft zum Fahrer des Schneepflugs. Spricht mit ihm.
  • Noch vom Tatort ruft Anna Durizkaja ihre Mutter an: „Sie weinte, sagte, dass Boris erschossen worden ist.“

Diashow Nemzow nahe Kreml ermordet

Kreml-Kritiker auf offener Straße erschossen

Kreml-Kritiker auf offener Straße erschossen

Kreml-Kritiker auf offener Straße erschossen

Kreml-Kritiker auf offener Straße erschossen

Kreml-Kritiker auf offener Straße erschossen

Kreml-Kritiker auf offener Straße erschossen

1 / 6

Sieben Stunden wurde das Model befragt. Derzeit steht sie unter Hausarrest.
Während die ganze Welt von einem Politmord spricht, tauchten in Moskau üble Gerüchte auf. Nemzow und das Model sollen ein Paar gewesen sein. Freunde fürchten nun, dass russische Behörden versuchen könnten, das Model in den Mord zu verwickeln.

Karl Wendl

 

Politiker und Model: Waren sie ein Paar?

Anna Durizkaja (23), Model aus der Ukraine, lebt in Moskau. Sie soll seit längerer Zeit enger mit Oppositionspolitiker Boris Nemzow (55, verheiratet, zwei Kinder) befreundet gewesen sein.

Kremlnahe Medien berichten darüber, dass sie schwanger war. Erst kürzlich soll sie von Moskau in die Schweiz geflogen sein – um in einer Privatklinik ein Baby abtreiben zu lassen. Das Kind soll von Boris Nemzow gewesen sein.

Angeblich wurde in der Tatnacht auch darüber gestritten. Ihre Freunde sagen gegenüber der englischen Daily Mail: „Sie ist das Opfer von schreckliche Unterstellungen, nichts davon stimmt.“

VIDEO: Trauermarsch für Boris Nemzow

Video zum Thema Trauermarsch für Boris Nemzow

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen