London: EU-Kritiker wird Außenminister

Neubesetzung

London: EU-Kritiker wird Außenminister

Der britische Premierminister David Cameron hat am Dienstag den EU-Kritiker Philip Hammond zum neuen Außenminister ernannt. Der bisherige Verteidigungsminister übernimmt das Amt von William Hague, der am späten Montagabend überraschend zurückgetreten war.

Hammond ist ein EU-Kritiker und hatte gesagt, er wäre für einen Austritt seines Landes aus der EU, sollte es Cameron nicht gelingen, bessere Bedingungen für Großbritannien auszuhandeln.

Kabinettsumbildung
Der Rücktritt des britischen Außenministers William Hague ist Teil einer umfassenden Kabinettsumbildung. Das Büro von Premier David Cameron hatte auch mitgeteilt, dass der Regierungschef zudem den Rücktritt von sieben Regierungsmitgliedern angenommen habe.

Neben Hague räumen im Zuge einer Kabinettsumbildung zahlreiche weitere Minister der Konservativen Partei ihre Posten, darunter Umweltminister Owen Paterson und Bildungsminister Michael Gove. Innenministerin Theresa May, Finanzminister George Osborne und Gesundheitsminister Jeremy Hunt sollen nach Medieninformationen ihre Ämter behalten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen