London-Killer zwang Töchter Burka zu tragen

Eine wehrte sich

London-Killer zwang Töchter Burka zu tragen

Im Gegensatz zu ihrer älteren Schwester weigerte sich Teegan Harvey zum Islam zu konvertieren. Sie ist die 18-jährige Tochter von Khalid Masood. Jener Mann, der am Mittwoch drei getötet und 39 weitere bei einem Terroranschlag in London verletzt haben soll. Wie Freunde berichten, soll der radikalisierte Islamist auch seine beiden Töchter gezwungen haben zu konvertieren und die Burka zu tragen. Seine älteste Tochter Andi beugte sich vor sechs Jahren dem Zwang des Vaters und verließ ihre Schwester und Mutter, um mit Masood und seiner neuen Frau zusammenzuziehen. Das berichtet die britische "The Sun".

Mit Teegan gelang ihm das nicht. Sie blieb bei ihrer Mutter Jane in Turnbridge Wells, Kent. Dort lebte sie weiter ihren westlichen Lebensstil ohne irgendwelche Einschränkungen seitens einer Religion. Anstatt wie ihre Schwester Burka zu tragen, zeigte sie sich auf einem Schulball mit einem sehr offenherzigen Kleid.

Teegan Harvey London Killer Tochter © Facebook
Die 18-jährige Teegan Harvey weigerte sich zum Islam zu konvertieren.

Im Gefängnis radikalisiert

Masood, der eigentlich als Adrian Elms in Großbritannien geboren wurde, soll sich während den zwei Jahren seiner Haft radikalisiert haben. 2003 wurde er aus dem Gefängnis entlassen, nachdem er wegen einer Messerattacke verurteilt wurde. Seine Frau Jane trennte sich 2000 von ihm, als er verhaftet wurde. Khalid Masood wurde bei dem Anschlag selbst getötet, nachdem er eine Terrorfahrt über die Westminster Bridge verübte, bei der zwei Menschen getötet und Dutzende verletzt wurden und schließlich vor dem Parlament einen Polizisten niederstach, der später ebenfalls verstarb.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen