Mann dringt zum US-Vizepräsidenten vor

Sicherheitspanne

© EPA

Mann dringt zum US-Vizepräsidenten vor

Mit einer gefälschten Akkreditierung ist bei der Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Vancouver ein Mann in die Nähe von US-Vizepräsident Joe Biden gelangt. Er wurde mehrere Meter von Biden entfernt im Stadion festgenommen, wie das Sicherheitspersonal am Mittwoch mitteilte.

Eintrittskarte aus dem Internet
Der unbewaffnete Verdächtige habe anschließend vergeblich zu flüchten versucht. Biden sei nicht in Gefahr gewesen, betonte ein Sprecher. Die Polizei von Vancouver erklärte, vermutlich habe der Geisteszustand des Mannes bei dem Zwischenfall von Samstag eine Rolle gespielt.

Ermittlungen gegen ihn sollten nicht eingeleitet werden. Dem Fernsehsender CTV zufolge hatte er seine Eintrittskarte offenbar aus dem Internet ausgedruckt und laminiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen