Mann ersticht drei Mitbewohner

Mord in Luxemburg

© TZ ÖSTERREICH

Mann ersticht drei Mitbewohner

Zwei Frauen und ein Mann sind im luxemburgischen Flaxweiler (Kanton Grevenmacher) erstochen worden. Als mutmaßlichen Täter hat die Polizei einen 28-jährigen Mann festgenommen. Er hatte mit den Opfern zusammen in einem Einfamilienhaus gewohnt. Die Frauen waren 29 und 34 Jahre alt, der getötete Mann 45 Jahre alt.

Nachbarin entdeckte Leiche vor Garageneinfahrt
Eine Nachbarin hatte die Polizei in der Nacht auf Dienstag alarmiert, nachdem sie die Leiche des Mannes vor der Garageneinfahrt des Anwesens entdeckt hatte. Im Haus fanden die Beamten dann die toten Frauen.

Täter ging auf Polizisten los - Angeschossen
Der mutmaßliche Täter war zunächst mit seinem Wagen geflüchtet, erschien aber plötzlich wieder am Tatort - und ging mit einem 25 Zentimeter langen Küchenmesser auf die Polizisten los. Daraufhin schossen die Beamten auf ihn und brachten den Mann verletzt in ein Krankenhaus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen