Sonderthema:
Mann hat Sex mit Ziege und wird von Mob verfolgt

Kenia

Mann hat Sex mit Ziege und wird von Mob verfolgt

Das war zu viel. Am Freitagabend hatte Gabrielle Simiyu wohl ein bisschen zu viel Spaß mit seinem wolligen Freund. Der Kenianer hatte nämlich Sex mit einem Schaf und das hat einigen ganz und gar nicht gepasst. Der Sex-Strolch wurde von einem  wütenden Mob verfolgt. Erst die Polizei konnte die aggressive Menge aufhalten.

Simiyu schlich sich in der Nacht auf ein fremdes Grundstück, um sich an dem unschuldigen Tier zu vergehen. Der Besitzer der Ziege, Richard Wanyonyi weiß noch genau, warum er nachts stutzig wurde. „Ich habe das Gemäcker der Ziege gehört und fragte mich, warum sie um diese Urhzeit so schreit. Also entschloss ich mich, nachzusehen“, sagte er. „Als ich ankam, war es zunächst zu dunkel, um etwas zu erkennen, aber dann sah ich jemanden wegrennen. Er vergaß allerdings seine Schuhe“, erklärt Wanyonyi.   

Gabrielle Simiyu hatte sich, laut Informationen, an das Tier gewandt, weil er zuvor von einer Frau auf einer Beerdigung eine Abfuhr kassierte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen