Mann lebt mit verkehrtem Kopf

Motivationskünstler

Mann lebt mit verkehrtem Kopf

Als der Claudio Vieria de Oliveira vor 37 Jahren auf die Welt kam, rieten die Ärzte seiner Mutter ihr, das Neugeborene nicht zu stillen und es sterben zu lassen. Denn Claudio hat schwer deformierte Beine, kann seine Arme kaum bewegen und weil sein Genick nach hinten abknickt ist sein Kopf ist verkehrt herum.

Video zum Thema So lebt Mann mit dem verkehrten Kopf

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Heute, 37 Jahre später, ist Claudio aus Monte Santo (Brasilien) nicht nur immer noch am Leben, sondern hält sogar Motivationsreden. Er erzählt: "Seit ich ein Kind war, versuche ich mich selbst zu beschäftigen und zu arbeiten. Ich mag es nicht, total von anderen Menschen abhängig zu sein."

Studium
"Ich habe gelernt, den Fernseher einzuschalten, mein Handy abzunehmen , das Radio anzumachen oder das Internet und den Computer zu benutzen." Claudio schreibt mit einem Stift, den er im Mund hat, bedient sein Handy oder die Computer-Maus mit seinen Lippen und hat spezielle Schuhe, die es ihm erlauben ein wenig herumzugehen. Er schaffte die Schule und wurde an der staatlichen Universität von Feira de Santana aufgenommen.

Die Ärzte haben bei Claudio angeborene Arthrogryposis (eine Gelenkssteife) diagonstiziert. Dennoch sagt er: "Ich sehe mich nicht als anders als andere. Ich bin ein normaler Mensch. Ich sehe auch Dinge nicht verkehrt herum. Das ist etwas, was ich auch bei meinen öffentlichen Reden immer erzähle."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen