Mann stieß 60-Jährige auf U-Bahn-Gleise

Berlin Alexanderplatz

Mann stieß 60-Jährige auf U-Bahn-Gleise

Ein 31-Jähriger hat am Dienstag eine 60-jährige Frau im Berliner U-Bahnhof Alexanderplatz vor die Gleise gestoßen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, konnte der mutmaßliche Täter nach Angaben der Polizei am Tatort in Berlin-Mitte festgenommen werden.

Streit eskaliert
Schon in der U-Bahn-Linie U2 sollen die Frau und der mutmaßliche Täter am Dienstagnachmittag in einen Streit geraten sein. An der Haltestelle Alexanderplatz stiegen die beiden aus, um in eine andere Bahn zu wechseln. Hierbei rastete der Mann plötzlich aus und griff die 60-Jährige an.

Die Frau landete durch die Attacke im Gleisbett, sie konnte glücklicherweise von Sicherheitskräften und Passanten wieder rechtzeitig auf den Bahnsteig gezogen werden. Nun wird untersucht, worum es bei dem Streit gegangen ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen