Mann tötet eigenen Bruder und rast dann in den Tod

Drama im Ruhrgebiet

Mann tötet eigenen Bruder und rast dann in den Tod

Wie die Polizei mitteilte, soll ein 23 Jahre alter Mann seinen vier Jahre älteren Bruder im Elternhaus im deutschen Witten erstochen haben. Die Eltern fanden den Leichnam ihres Sohnes, als sie am Donnerstag aus dem Urlaub kamen.

Rund zwei Stunden nach der Tat kam der Tatverdächtige bei einem Verkehrsunfall im rheinischen Euskirchen ums Leben. Wie Zeugen berichten, soll er gegen 5.30 Uhr auf einer Bundesstraße gerast sein und auf die Gegenfahrbahn gekommen sein. Dort krachte er in einen Lkw und starb.

Laut Polizei muss die Leiche noch obduziert werden, um endgültig die Identität festzustellen. Die Eltern, die an nur einem Tag beide Söhne verloren, werden betreut. Das Motiv der Tat ist noch unklar. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten