Mann trennt Reichsbürger fast beide Arme ab

Mit Kettensäge

Mann trennt Reichsbürger fast beide Arme ab

Im Sauerland eskalierte ein Streit um eine Immobilie: Weil ein 54-jähriger Reichsbürger sein ehemaliges Haus nicht räumen wollte, verlor er fast beide Arme.

Eskalation

Der selbsternannte "König von Preußen und vom Reich deutscher Nation" soll mit einem 37-Jährigen auf dem Gelände seines verkauften Hauses in Streit geraten sein, berichtet die BILD. Da ergriff der Jüngere plötzlich eine Kettensäge und durchtrennte seinem Kontrahenten damit fast die Knochen beider Unterarme.

Aufgrund des hohen Blutverlusts war der Zustand des 54-Jährigen kritisch, als die Rettungskräfte eintrafen. Der Mann wurde mit dem Hubschrauber in eine Dortmunder Klinik geflogen und konnte in einer Notoperation gerettet werden. Fast hätte die irre Attacke ein tödliches Ende genommen.

Jahrelanger Streit

Dem Ausraster soll eine jahrelange Auseinandersetzung vorausgegangen sein. Der Hof des Reichsbürgers sei 2015 zwangsversteigert geworden, so die BILD-Zeitung. Doch der Bewohner habe seitdem konsequent den Auszug verweigert.

Der neue Mieteigentümer und dessen Sohn hätten am Tag der Tat schließlich den Zaun demontiert - dabei kam auch eine Kettensäge zum Einsatz. "Der 54-Jährige kam daraufhin aus dem Haus gelaufen und hatte eine Eisenstange in der Hand. In der Folge kam es zu einer Auseinandersetzung und den schweren Verletzungen des Schalksmühlers", erklärte Oberstaatsanwalt Dr. Gerhard Pauli gegenüber der lokalen Nachrichtenseite "come.on".

Ermittlungen dauern an

Kurz nach der Tat wurde der 37-Jährige festgenommen, einen Tag später kam er jedoch wieder frei.

Die Ermittlungen dauern an. "Wir werden sicherlich auch die in der Klinik liegende Person vernehmen, sobald ihr Gesundheitszustand entsprechend stabil ist", erklärte Pauli. Auch eine Notwehrsituation sei nicht auszuschließen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten