Mann zu besoffen: Alkomat macht schlapp

Technik macht schlapp

Mann zu besoffen: Alkomat macht schlapp

Die Münchner Polizei dürfte ja schon einiges gewohnt sein – vor allem zu Oktoberfestzeit stapeln sich die Alkleichen auf der Wies’n. Doch dieser Mann dürfte sie alle in den Schatten stellen. Als die Beamten am Hauptbahnhof ankamen, um einen mutmaßlichen Kofferdieb das Handwerk zu legen, ahnten sie noch nicht was dann folgte.

Zu Betrunken für Alkotest
Als die Polizisten den Mann verhafteten klagte er über starke Bauschmerzen. Als die Beamten versuchten den Alkoholwert des Mannes zu bestimmen, machte die Technik ihnen einen Strich durch die Rechnung. "Im Display zeigte das Gerät dann nur drei nach oben zeigende Pfeile. Auf dem Ausdruck des Geräts wurde der Wert 5 Promille festgeschrieben", so ein Beamter.  Der Mann hatte jedoch Glück im Unglück, bedenkt man, dass so ein hoher Wert lebensbedrohlich ist.

Gegen den mutmaßlichen Dieb wird nun wegen versuchter Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Beleidigung und versuchten Diebstahls ermittelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at  
Es gibt neue Nachrichten