Massenpanik in Kirche: Mindestens 17 Tote

Nigeria

Massenpanik in Kirche: Mindestens 17 Tote

Bei einer Massenpanik in einer katholischen Kirche im Osten von Nigeria sind mindestens 17 Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt worden. Nach Angaben eines Regierungssprechers brach die Panik am Samstag in der Früh gegen 06.00 Uhr (MEZ) zum Ende eines nächtlichen Gebets zu Allerheiligen in der Kirche St. Dominic in der Stadt Nkpor aus. Die Gründe waren zunächst unbekannt.

Bei einem Besuch im Krankenhaus von Nkpor habe er 17 Leichen gezählt, sagte Sprecher Mike Udah der Nachrichtenagentur AFP. Örtliche Medien berichteten von bis zu 28 Toten. An der Vigil hatte am Abend auch der Gouverneur des Teilstaates Anambra, Peter Obi, teilgenommen. Nach der Tragödie kehrte er nach Nkpor zurück und besuchte die Verletzten im Krankenhaus. Er kündigte Ermittlungen zu den Ursachen an.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen