Merkel-Besuch: Trumps Klo-Geheimnis

In Washington

Merkel-Besuch: Trumps Klo-Geheimnis

Schon vor dem ersten Treffen des damals neuen US-Präsidenten Donald Trump mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, bei dem Trump der Deutschen den Handschlag verweigerte, sollen sich im Weißen Haus unvorstellbare Szenen abgespielt haben. Die Washington Post enthüllte jetzt, wie sich Trump auf das Treffen vorbereitete.

Ein Dutzend Berater waren im Oval Office versammelt, um Trump für den Besuch zu briefen. Der US-Präsident reagierte aber "ungeduldig" auf die Hinweise, wird einer der Berater von der Zeitung zitiert. Dann geschah das Unvorstellbare: "Er stand auf und ging in das angrenzende Badezimmer. Er ließ die Tür zum Klo offen und ordnete Sicherheitsberater McMaster an, lauter zu sprechen." Das Treffen mit Merkel sei Trump direkt lästig gewesen. Er habe kaum in den Spiegel geblickt, obwohl alle Kameras der Welt auf ihn gerichtet waren.

Ganz anders dagegen seine Vorbereitungen vor seinem Treffen mit Putin oder anderen Staatsoberhäuptern. "Wer sind die drei Männer, die er am meisten bewundert? Chinas Präsident Xi, den türkischen Präsidenten Erdogan und Putin. Sie alle sind derselbe Typ", so ein Mitarbeiter. Mit Angela Merkel habe Trump dagegen nichts anfangen können.

Die Mitarbeiter Trumps hatten schon vor dem Treffen ein Desaster befürchtet. Sie haben demnach ihre deutschen Kollegen gewarnt, dass das Treffen "erbärmlich" werden würde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten