Minister stirbt wegen Tränengas

Palästina

Minister stirbt wegen Tränengas

Ein palästinensischer Minister ist nach Konfrontationen mit israelischen Soldaten gestorben. Siad Abu Ain habe bei Auseinandersetzungen in einem Dorf nördlich von Ramallah Tränengas eingeatmet, sagte Kadura Fares, ein ranghohes Mitglied der Fatah-Organisation, dem palästinensischen Rundfunk am Mittwoch. Es habe auch Handgreiflichkeiten gegeben.

Abu Ain sei zusammengebrochen und später in einem Krankenhaus gestorben. Als Todesursache nannte Fares einen Herzinfarkt. Abu Ain war Minister ohne Amtsbereich, aber für die Frage der israelischen Siedlungen in den Palästinensergebieten zuständig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten