Möwenklo in Schweden Fehlkonstruktion

Bleibt unbenützt

© AP

Möwenklo in Schweden Fehlkonstruktion

Ein in einem schwedischen Jacht-Hafen eigens für Möwen zur Verrichtung ihrer täglichen Bedürfnisse errichtete Plattform hat sich als Fehlkonstruktion erwiesen. Die Vögel können sich auf den vermeintlich clever abgerundeten Sprossen mit ihren Schwimmfüßen nicht niederlassen. Sie bombardieren die Freizeitboote in der Marieberg-Bucht von Karlstad daher weiter im bisherigen Ausmaß mit ihrem Kot.

Die Konstrukteure der Plattform hatten offenbar darauf abgezielt, die Reinigungskosten der Plattform durch die runden Planken niedrig zu halten. Über die missliche Angelegenheit berichtete die Regionalzeitung "Nya Wermlands-Tidningen" am Freitag.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen