Mutter fotografiert ihre Tochter – dann erstarrt sie plötzlich vor Angst

Tödliche Gefahr

Mutter fotografiert ihre Tochter – dann erstarrt sie plötzlich vor Angst

Es sollte ein ganz normaler Nachmittag werden. Bianca Dickinson verbrachte mit ihrer Tochter Molly einen unbeschwerten Tag und wartete darauf, dass ihre älteren Kinder aus der Schule heimkamen. Auf einem Foto wollte die stolze Mutter den gelungenen Tag festhalten – bemerkte dabei aber nicht, dass ihre 2-jährige Tochter in großer Gefahr war.

Während Bianca nämlich das Foto machte, näherte sich eine Braunschlange dem Kleinkind. Das tödliche Reptil schlängelte zwischen den Beinen der kleinen Molly und berührte dabei sogar die Schuhe des Mädchens.

Unbenannt-1aaa.jpg © Facebook

News.com.au erzählte Bianca später den gefährlichen Moment. „Als ich die Schlange sah, wollte ich nur Molly nehmen und schnell weglaufen. Doch genau das hätte das Tier vielleicht zum Angriff bewogen. Also wartete ich in Todesangst, bis die Schlange sich wieder entfernte.  Ich kann seither nicht mehr schlafen. Immer wenn ich die Augen schließe, sehe ich die Schlange vor mir.“

Die Braunschlange gehört zu den giftigsten Reptilien der Welt. Sie ist in Australien etwa für jede zweite tödliche Schlangenattacke verantwortlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen