Mutter lässt Baby im heißen Auto - tot

Alleine im Glutofen

© sxc

Mutter lässt Baby im heißen Auto - tot

Ein 16 Monate altes Mädchen ist in einem heißen Auto in Frankreich gestorben. Die Mutter hatte das Kind allein im Wagen zurückgelassen, der sich in der Sonne extrem aufheizte. Passanten entdeckten das Baby am Freitag und schlugen sofort die Scheibe ein. Die Hilfe kam nach Polizeiangaben jedoch zu spät - auch ein sofort alarmierter Notarzt konnte das Kind nicht mehr retten. Während der Wiederbelebungsversuche kam die Mutter zu dem Auto zurück.

Experten mahnten, keine Kinder und Tiere bei steigenden Temperaturen und aufkommender Sommerhitze nicht in parkenden Fahrzeugen zurückzulassen. In Autos könnten Temperaturen zwischen 60 und 80 Grad entstehen. Wer Kinder in einem geparkten Wagen einsperre, handle grob fahrlässig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen