Mutter lässt Tochter (1) in der Wüste sterben

USA

Mutter lässt Tochter (1) in der Wüste sterben

Dieser Fall erschütterte die USA: Die 23-jährige Ashley A. aus dem US-Bundesstaat Arizona ließ ihre 17 Monate alte Tochter im Kinderwagen in der Wüste im Navajo-Indianerreservat zurück. Das kleine Mädchen starb, die Mutter wurde nun verurteilt. Sie muss für 20 Jahre ins Gefängnis.

Während des Prozesses wurden mehrere grausame Details des Falls publik. So kam das Mädchen bereits mit Spuren von Crystal Meth im Blut zur Welt. Erst nach zwei Monaten bekam Ashley das Sorgerecht für ihr Kind, die Beziehung soll dann aber auch alles andere als normal gewesen sein.

Nachdem die junge Mutter ihr Kind in der Wüste aussetzte, soll sie sich mit Freunden zum Eis essen verabredet haben. Nach vier Tagen holte sie dann die Leiche ihrer Tochter ab, um diese dann in einem Tierbau zu verscharren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at  
Es gibt neue Nachrichten