Mutter sperrte Sohn ein Jahr lang im Bad ein

In völliger Dunkelheit

Mutter sperrte Sohn ein Jahr lang im Bad ein

Eine 36-Jährige soll im US-Bundesstaat Utah ihren zwölfjährigen Sohn ein Jahr lang bei völliger Dunkelheit im Bad eingesperrt haben, berichtet die "New York Post". Am Sonntag soll der Bub schließlich von der US-Polizei befreit worden sein.

Schockierender Zustand

Nach seiner Freilassung soll der Zwölfjährige in einem schockierenden Zustand gewesen sein: Nur noch 13 Kilogramm habe er nach dem Jahr im Ekel-Bad gewogen. Der Junge habe sich kaum auf den Beinen halten können.

Außerdem habe die Horror-Mutter den Lichtschalter so dick mit Klebeband abgeklebt, dass ihr Sohn die Gefangenschaft in völliger Dunkelheit durchleiden müssen habe, so die Zeitung.

Vater entdeckte Sohn

Der Vater des Jungen soll ihn schließlich entdeckt haben. Gegen die Mutter wird nun wegen Kindesmissbrauchs ermittelt, sie wurde festgenommen. Weitere Tathintergründe wurden nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen