NASA will Astronauten zum Mars schicken

Bis 2030

NASA will Astronauten zum Mars schicken

Mars wir kommen – auch wenn es noch eine kleine Weile dauert. Während im US-Kino der Streifen “The Martian” über einen auf unserem Nachbarplaneten gestrandeten Raumfahrer (Matt Damon) anläuft, präsentierte die NASA den bisher konkretesten Stufenplan für eine bemannte Mars-Mission.

Demnach können nach 2030 die ersten Menschen Fußtritte im roten Marsstaub hinterlassen. Laut der Vision der US-Weltraumbehörde sollen in der ersten Stufe, die bereits läuft, durch Langzeitaufenthalte von Astronauten und Kosmonauten auf der Raumstation ISS Erfahrungen für Auswirkungen von langen Allreisen auf Menschen studiert werden. In Phase 2 sollen neue Technologien für Raumschiffe und Frachter getestet werden, in Phase 3 Astronauten zu längeren All-Mission aufbrechen, die Monate, gar Jahre dauern könnten. Mögliche Ziele: Asteroiden und Kometen.

Die Raumfahrer sollen dabei “erdunabhängig” werden. Erst dann ist der Flug zum Mars geplant: Die Reise über 54,6 Millionen Kilometer dauert 245 Tage, errechnet die NASA.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen