Sonderthema:
Nach Köln: Flüchtlinge verteilten Blumen an Passanten

Syrer gegen Sexismus

© APA (Symbolbild)

Nach Köln: Flüchtlinge verteilten Blumen an Passanten

Mit einer ungewöhnlichen Aktion haben syrische Flüchtlinge in Würzburg ein Zeichen gegen Übergriffe auf Frauen gesetzt. Unter dem Motto "Syrer gegen Sexismus" verteilten sie am Samstag am Hauptbahnhof rund 170 Tulpen und Rosen an Passanten. Damit habe man Anteilnahme nach den Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht zeigen wollen, erklärte Organisator Mohammad Mashlah.

"Wir sind hier, weil wir in Frieden leben wollen", stand auf einem Plakat. Die 21-jährige Leonie freute sich über das Präsent und sagte: "Das ist ein tolles Zeichen an Leute, die Angst haben." Bezahlt haben die Flüchtlingen die Blumen den Angaben zufolge aus eigener Tasche.
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
"Sex ist ein Problem für radikale Islamisten"
Ex-Salafist: "Sex ist ein Problem für radikale Islamisten"
Salafisten-Aussteiger Schmitz gab Einblicke in die Sexualität von Religionsfanatikern. 1
Brexit: Blinde Wahrsagerin sagte das Ende Europas vorher
Schon vor 20 Jahren Brexit: Blinde Wahrsagerin sagte das Ende Europas vorher
Blinde Bulgarin sagte bereits 9/11 und Tsunami richtig vorher. Nun soll sie auch den Brexit prophezeit haben. 2
9/11: Wurden die Twin Towers gesprengt?
Hartnäckige Theorie 9/11: Wurden die Twin Towers gesprengt?
Wissenschaftler sollen nun endlich Klarheit über die Anschläge vom 11. September bringen. 3
Zeigt dieses Video den Istanbul-Anschlag?
Am Flughafen Zeigt dieses Video den Istanbul-Anschlag?
Mehrere Selbstmordattentäter haben den Atatürk-Flughafen gestürmt. 4
Sensation: Forscher entdecken Leben nach dem Tod
"Zombie-Zellen" Sensation: Forscher entdecken Leben nach dem Tod
Unglaublich: "Zombie-Zellen" arbeiten auch nach dem Tod weiter. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Flughafen JFK muss geräumt werden
Evakuierung Flughafen JFK muss geräumt werden
Im Video zeigt sich ein Passagier besorgt über die Situation
Das Aufräumen in Istanbul beginnt
Aufräumen in Istanbul Das Aufräumen in Istanbul beginnt
Nach dem Anschlag mit immer steigenden Toten ist der Flughafen in Istanbul wieder in Betrieb und das Aufräumen beginnt.
Baba Vangas Prophezeihungen
Baba Vanga Baba Vangas Prophezeihungen
Die Wahrsagerin Baba Vanga überrascht selbst Ungläubige mit ihren Prophezeihungen
Vor dem Weissen Haus angeschossen
USA Vor dem Weissen Haus angeschossen
Secret Service musste reagieren.
News TV: Schottlands EU-Appell & Neuwahl
News TV News TV: Schottlands EU-Appell & Neuwahl
Themen: Schottlands Appell an die EU; Neuwahl-Termin soll bereits feststehen; Mysteriöse Wolken über „Cern“-Reaktor
Brexit: Scharfe Worte gegen Farage
EU-Parlament Brexit: Scharfe Worte gegen Farage
Guy Verhofstadt vergleicht Brexit Kampagne mit Nazi-Propaganda!
Skandal: Rückrufaktion bei der Killerkommode
News Skandal: Rückrufaktion bei der Killerkommode
Nach mehreren Todesfällen von Kindern durch umstürzende Möbel ruft der schwedische Konzern allein in den USA 29 Millionen Kommoden zurück. Weitere sieben Millionen sind es in Kanada.
Neue Rechnungshof-Präsidentin angelobt
Von Bundespräsident Neue Rechnungshof-Präsidentin angelobt
Die neue Rechnungshof-Präsidentin Margit Kraker ist Mittwochvormittag von Bundespräsident Heinz Fischer angelobt worden. Große Worte machte die bisherige Direktorin des steirischen Landesrechnungshof nicht.
Sex ist ein Problem für radikale Islamisten
Islamisten Sex ist ein Problem für radikale Islamisten
Salafisten-Aussteiger Dominic Musa Schmitz erklärt, wie es radikale Islamisten mit der Religion halten.
Erholung am Aktienmarkt
Aktienmarkt Erholung am Aktienmarkt
Deutscher Aktienmarkt setzt Erholungskurs fort, jedoch bleibt die Unsicherheit bei den Anlegern.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.