Sonderthema:
Nach Rettung aus Lawine: Jetzt will ich Kekse

Überlebende aßen Schnee und sangen

Nach Rettung aus Lawine: Jetzt will ich Kekse

Diese Geschichte gibt Mut: Zwei Tage nachdem die gewaltige Lawine in Mittelitalien das Hotel Rigopiano unter sich begrub, wurde Ludovica (6) befreit.

Ihre ersten Worte an den Helfer, der sie in die Höhe hob: „Jetzt möchte ich gerne Kekse haben.“

Das Wunder. Auch Ludovicas Bruder und ihre Mutter konnten ausgegraben werden. Der Vater entkam der Katastrophe nur per Zufall: Er holte gerade Kopfweh­tabletten aus dem Auto.

Eine weitere Gruppe von Verschütteten musste 58 Stunden auf die Rettung warten. Giorgia Galassi (22) berichtet: „Es war, als wären wir in einer Schachtel gefangen. Wir haben gesungen, um uns wachzuhalten. Gegen den Durst haben wir Schnee gegessen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten