Nach dem Tod seiner Frau hat dieser 94-Jährige eine geniale Idee

Tolle Reaktion

Nach dem Tod seiner Frau hat dieser 94-Jährige eine geniale Idee

66 Jahre lang war Keith Davison glücklich verheiratet. Dann ist seine Frau gestorben, Keith stand mit 94 Jahren plötzlich alleine da. „Man weint viel, weil sie nicht mehr da ist“, erzählt der US-Amerikaner dem TV-Sender NBC.

Der Pensionist aus dem Bundesstaat Minnesota hatte dann aber eine einfache, und zugleich geniale Idee, was er gegen seine Einsamkeit tun kann. Der 94-Jährige ließ kurzerhand in seinem Garten einen 10 x 5 Meter großen Pool bauen und lud alle Kinder aus der Nachbarschaft zu sich Nachhause ein.

 


 

„Ich wusste, dass sie kommen würden“ erzählt Keith im TV. Und tatsächlich, die Einladung des 94-Jährigen wurde dankbar angenommen. Zahlreiche Kinder verbringen nun zusammen mit ihren Eltern den Sommer in Keiths Garten. Der 94-Jährige selbst zeigt sich zufrieden: "Jetzt sitze ich nicht mehr nur rum und schaue Tapeten an“,

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen