Nach dieser Nachricht löschte Tinder sein Profil

Tinder sperrte ihn lebenslang

Nach dieser Nachricht löschte Tinder sein Profil

Tinder gilt ja gemeinhin als unkomplizierter Markplatz für Singles aus aller Welt. Hier können sich sexhungrige Liebhaber wie auch treuherzige Singles untereinander austauschen und wenn es passt auch treffen. Doch für Nick hieß es jetzt: Endstation.

Weil er sich in der Chatfunktion über seine „Auserwählte“ abschätzig verhielt wurde er vom Unternehmen gebannt – lebenslang.

Alles fing ganz harmlos an, doch dann eskalierte es. Das Mädchen musste sich allerhand Beschimpfungen gefallen lassen - und das nur, weil sich nicht schnell genug auf seine Avancen antwortete. Der 23-Jährige beschimpfte sie als Müll, Zeitverschwendung und Schlimmeres ( Cunt ect.) - das berichtet der Dailystar.

2.jpg © FACEBOOK/KEVIN TRAN

Sie hätte zwar einen Wahnsinns-Körper, aber kein Hirn. Das Protokoll des Chats wurde durch einen gemeinsamen Bekannten auf Facebook geleaked.

Das bekam wiederum Rosette Pambakian mit, die ihrerseits einer der führenden Köpfe im Unternehmen ist.  

1.jpg © FACEBOOK/KEVIN TRAN

„Hey Nick (und jeder der sich so benimmt wie du). Wir werden euch von der Bildfläche verschwinden lassen. Tinder hat eine Null-Toleranz gegen Respektlosigkeit. Nein zu Rassismus und Hass, kein Sexismus, kein Mobbing“, so Pambakian Richtung des selbsternannten Mega-Lovers.

Gesagt, getan. Nick wurde lebenslang bei Tinder gesperrt.  #

Fotocredit: FACEBOOK/KEVIN TRAN

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten