Nackte Geisterfahrerin: Auch 2. Tochter tot Nackte Geisterfahrerin: Auch 2. Tochter tot Nackte Geisterfahrerin: Auch 2. Tochter tot

Rätsel um Amok-Fahrt

© EPA

© EPA

© EPA

Nackte Geisterfahrerin: Auch 2. Tochter tot

Dienstag, 6.30 Uhr: Eine 31-jährige Mutter rast mit ihrem roten Kleinwagen auf der Autobahn A 73 in Bayern in den Gegenverkehr – mit ihren beiden kleinen Töchtern im Auto. Die Frau, ihre 7-jährige Tochter und ein Lenker (25) eines entgegenkommenden Wagens sterben noch an der Unfallstelle, die 4-jährige Tochter ist am Donnerstag ihren schweren Kopfverletzungen erlegen.

Was die Tragödie auslöste, ist noch nicht klar. Die Frau habe sich in einem psychischen Ausnahmezustand befunden, heißt es vonseiten der Ermittler.

Die letzten Stunden vor dem Horror-Crash
Am Vorabend der Amok-Fahrt wurde die Polizei zum Haus der 31-Jährigen in Coburg gerufen. Hintergrund: Ein Streit mit ihrer Mutter, die ihr vorgeworfen haben soll, unter Drogen zu stehen. Doch die Polizei zog wieder ab, ein Drogen-Schnelltest blieb negativ, berichtet die "Bild"-Zeitung.

Die Zeitung zitiert auch eine Freundin der Familie: "Sie wirkte am Abend vor dem Unfall sehr bedrückt." Die junge Mutter soll Psychopharmaka genommen und in Trennung von ihrem Mann gelebt haben.

Am frühen Dienstagmorgen beobachtete eine Nachbarin, wie die 31-Jährige mit ihren Kindern das Haus verließ. Sie sei nackt gewesen. Die Kinder sollen gerufen haben: "Mama, uns ist kalt!" "Das ist die Natur", habe die Mutter geantwortet. Dann habe sie "Hinter uns sind Monster her" geschrien, die Kinder ins Auto verfrachtet und deren Schulsachen aus dem Fenster geworfen.

Nur 45 Minuten vor dem Unfall war die junge Frau bei einer Tankstelle. Sie tankte voll, stahl sechs Flaschen Mineralwasser. Als die Kassierin sie aufhalten wollte, soll sie gerufen haben: „Ich bin von Gott.“ Dann fuhr sie davon und nahm Kurs auf die Autobahn. Die alarmierte Polizeistreife kam zu spät.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Drei Tote bei Terroranschlag auf Kirche
Nordfrankreich Drei Tote bei Terroranschlag auf Kirche
Präsident Hollande spricht von einem "schändlichen Terroranschlag". 1
Tragischer Krankenhaus-Irrtum tötet Baby
Australien Tragischer Krankenhaus-Irrtum tötet Baby
Das Neugeborene wurde mit Lachgas statt mit Sauerstoff behandelt. 2
München-Killer war Anhänger der AfD
Neun Menschen getötet München-Killer war Anhänger der AfD
Wie sich nun herausstellte, soll David Sonboly die AfD bewundert haben. 3
Bomben-Alarm: Mailands Hauptbahnhof evakuiert
Verdächtiges Paket Bomben-Alarm: Mailands Hauptbahnhof evakuiert
Paket enthielt Batterien und Drähte, aber keinen Sprengstoff. 4
Europol warnt vor Hunderten Terroristen
In Europa Europol warnt vor Hunderten Terroristen
ISIS nutzt die Flüchtlingsbewegung nicht systematisch, um Attentäter einzuschleusen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Zwei Geiselnehmer und eine Geisel in Nordfrankreich getötet
Frankreich Zwei Geiselnehmer und eine Geisel in Nordfrankreich getötet
Die mit Messern bewaffneten Männer hatten in Saint-Etienne-du-Rouvray fünf Menschen in ihre Gewalt gebracht - neben dem Priester zwei Nonnen und zwei Kirchgänger.
Erste Weltumrundung in Solar-Flieger komplett
News Erste Weltumrundung in Solar-Flieger komplett
Die Piloten und Unternehmer André Borschberg und Bertrand Piccard haben in mehr als 500 Flugstunden die Welt umrundet - als erste in einem solarbetriebenen Flugzeug.
Michelle Obama hält Tränen-Rede für Clinton
Amerika Michelle Obama hält Tränen-Rede für Clinton
Am Parteitag der Demokraten hielt die Präsidenten-Frau eine emotionale Rede.
In elf Tagen um die Welt
Rekord In elf Tagen um die Welt
Der russische Abenteurer Fjodor Konjuchow hat seinen Rekordflug im Heißluftballon erfolgreich beendet.
Türkei: Regierung nimmt Journalisten fest
Ausnahmezustand Türkei: Regierung nimmt Journalisten fest
Nach der Verhängung des Ausnahmezustandes nutzt Präsident Erdogan die Gelegenheit, um seine Macht weiter auszubauen.
IS zeigt mutmaßliches Bekenner-video
Anschlag in Ansbach IS zeigt mutmaßliches Bekenner-video
In einem vermeintlichen Bekennervideo hat der mutmaßliche Attentäter von Ansbach den Selbstmordanschlag in Bayern angekündigt. Das Video wurde in der Nacht zum Dienstag von Amaq, dem Sprachrohr der Terrormiliz Islamischer Staat, im Internet verbreitet.
Verizon übernimmt Yahoo
US-Telekomkonzern Verizon übernimmt Yahoo
Die Übernahme kostet Verizon knapp 5 Milliarden US-Dollar.
Ansbach: Attentäter bekannte sich zum IS
Terrormiliz Ansbach: Attentäter bekannte sich zum IS
Nach vier Gewalttaten in nur einer Woche diskutieren Politiker darüber, wie Sicherheit für die Bevölkerung hergestellt werden kann.
Blitz schlägt in U-Bahn-Haltestelle in Chicago ein
Chicago Blitz schlägt in U-Bahn-Haltestelle in Chicago ein
Augenzeugen berichten, dass am Sonntag ein Blitz eine Haltestelle beschädigt hat. Der Einschlag sei im Zug zu spüren gewesen.
Stronach: Skurriler Talk im ORF
Sommergespräche Stronach: Skurriler Talk im ORF
Frank Stronach bereut seinen Einstieg in die Politik nicht. Das betonte der Gründer des Team Stronach am Montagabend in den ORF-"Sommergesprächen".

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.