Nacktscanner auch in Bahnhöfen

Italien

© EPA

Nacktscanner auch in Bahnhöfen

Italien will Körperscanner auch in Bahnhöfen einführen. Bahnpassagiere sollen gezwungen werden, sich den Kontrollen mit einem Körperscanner zu unterziehen, berichtete der italienische Innenminister Roberto Maroni. Bis Juli werde Italien die Testphase mit den Körperscanner auf den Flughäfen in Rom und Mailand beenden. "Danach werden wir Körperscanner auf allen italienischen Flugzeugen und in allen Orten aufstellen, wo man Explosionen verursachen könnte, angefangen von den Bahnhören", meinte Maroni nach Angaben italienischer Medien am Montag.

Testlauf
Bei den Tests mit den sogenannten Nacktscannern habe es auf den Flughäfen einige Probleme mit dem Schutz der Privatsphäre gegeben. "Wir haben die Produzenten dieser Körperscanner aufgefordert, das System so zu ändern, dass die Personen nicht erkannt werden können. Dies könnte zwar die Effizienz der Kontrollen beeinträchtigen, wir arbeiten jedoch, um das richtige Gleichgewicht zu finden", meinte der Minister. Jeder Scanner kostet 150.000 Euro.

Gesundheitsminister Ferruccio Fazio hatte kürzlich versichert, dass keine Gefahren mit der Röntgenstrahlung verbunden seien. "Unsere wissenschaftliche Kommission hat ausgeschlossen, dass die Röntgenstrahlung (der Scanner) für die Gesundheit gefährlich ist", sagte der Minister. Die Bilder der Scanner sollen zum Schutz der Privatsphäre nicht eingespeichert werden.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Ganze Familie stirbt bei Horror-Crash
Am Gotthardtunnel Ganze Familie stirbt bei Horror-Crash
Vier Tote - Ein Verletzter - Das Auto wurde zwischen zwei Lastwagen zerquetscht. 1
Dieser Aids-Infizierte entjungferte 100 Mädchen
Von Eltern gewünscht Dieser Aids-Infizierte entjungferte 100 Mädchen
Der 40-Jährige hatte auf Wunsch der Eltern mit mehr als 100 Mädchen geschlafen. 2
Europas Rechtsparteien attackieren Merkel
Asylpolitik Europas Rechtsparteien attackieren Merkel
Eine Fotomontage zeigt die deutsche Kanzlerin mit blutbefleckten Händen. 3
Paar beim Oral-Sex im Urlaub erwischt
Thailand Paar beim Oral-Sex im Urlaub erwischt
Das Sex-Paar musste sich nun öffentlich entschuldigen. 4
Rapper schießt sich absichtlich ins Gesicht
Wenn Dummheit weh tut Rapper schießt sich absichtlich ins Gesicht
Ein Video zeigt, wie Kasper Knight sich eine Pistole an die Wange hält und abdrückt. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Ermittlungen: Ansbach-Attentäter
Ansbach-Attentäter Ermittlungen: Ansbach-Attentäter
Nach Angaben des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann hatte der 27-jährige Syrer unmittelbar vor der Tat Kontakt mit jemandem, der maßgeblich auf das Attentatsgeschehen Einfluss genommen habe.
Hollande empfängt Vertreter der Religionsgemeinschaften
Frankreich Hollande empfängt Vertreter der Religionsgemeinschaften
Hollande empfängt Vertreter der Religionsgemeinschaften.
Strache attackiert den ORF
HC Strache Strache attackiert den ORF
Das Verhältnis zwischen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und dem ORF ist schon länger angespannt. Nun kritisiert Strache erneut die Berichterstattung des öffentlich-rechtlichen Senders.
Wut-Arzt verliert Lizenz
Ärztekammer Wut-Arzt verliert Lizenz
In meiner Ordination werden von mir keine Asylanten angenommen.“ Mit diesem Aushang löste der Floridsdorfer praktische Arzt DDr. Thomas Unden im Jänner einen handfesten Skandal aus.
"Solar Impulse 2" beendet Weltumrundung
Sonnenflieger "Solar Impulse 2" beendet Weltumrundung
Der Sonnenflieger "Solar Impulse 2" hat seine Reise um die Welt nach über einem Jahr in Abu Dhabi beendet.
US-Demokraten haben den Hut auf
Philadelphia US-Demokraten haben den Hut auf
Auf dem Parteitag der Demokraten von US-Präsident Barack Obama stechen die kreativen Kopfbedeckungen einiger Teilnehmer ins Auge. Es ist eine Hutschau mit Tradition.
Video zeigt gewaltigen Blitzeinschlag
Spektakulär Video zeigt gewaltigen Blitzeinschlag
Spektakulärer Blitzeinschlag mit Kamera aufgenommen.
Wut-Arzt verliert die Ärzte-Lizenz
DDr. Thomas Unden Wut-Arzt verliert die Ärzte-Lizenz
In meiner Ordination werden von mir keine Asylanten angenommen.“ Mit diesem Aushang löste der Floridsdorfer praktische Arzt DDr. Thomas Unden im Jänner einen handfesten Skandal aus. Er zog dann noch über Politiker her, die er ebenfalls nicht behandeln würde, und schimpfte auch auf Facebook öffentlich über „Asylanten“ und Politiker.
Aids-Infizierter entjungfert 100 Mädchen
Afrika Aids-Infizierter entjungfert 100 Mädchen
Aids-Infizierter entjungfert 100 Mädchen

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.