Naher Osten versinkt im Schnee

Jerusalem

Naher Osten versinkt im Schnee

Schlimmer als in unseren Skiorten: Israels Hauptstadt Jerusalem versinkt unter 40 Zentimeter Neuschnee. Etliche Straßen mussten gesperrt werden. Sogar die Schulen blieben zwei Tage lang geschlossen. Es ist der schlimmste Wintereinbruch seit 60 Jahren – die Heilige Stadt (auch die Klagemauer) ist ganz in Weiß gehüllt.

Ähnlich Kairo – viele trauen sich nicht mehr auf die Straßen. Tragisch: In Syrien leiden Bürgerkriegsopfer jetzt unter Kälte und Schnee – zwei Kinder starben.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen