Sonderthema:

Naher Osten

Neue Raketen auf Tel Aviv Airport

Rückschlag: Am Freitag heulten erneut die Warn-Sirenen in Tel Aviv. Bewohner suchten in Luftschutzkellern Unterschlupf: Die Terror-Organisation Hamas feuerte – unter anderem – drei Raketen auf den Flughafen von Tel Aviv. Israels Abwehrsystem Iron Dome fing sie ab.

Eigentlich wurde das Flugverbot für Tel Aviv bereits am Donnerstag beendet (die AUA entschied sich, trotzdem nicht zu fliegen) – die neue Attacke wird die Diskussion wohl wieder anheizen.

US-Plan: Ab Sonntag eine Woche Waffen-Stillstand
Trotz der nicht enden wollenden Kämpfe wird nun ein neuer Anlauf gestartet, um endlich doch noch eine Waffenruhe zu bewerkstelligen. Vorschlag von US-Außenminister John Kerry:

  • Ab Sonntag sollen beide Seiten eine Woche lang ihre Waffen niederlegen.
  • Unter ägyptischer Vermittlung sollen Gespräche über einen längerfristigen Frieden starten.
  • Während der Feuerpause darf Israel aber weiterhin Tunnel der Terroristen zerstören. In diesen werden 1. Waffen nach Gaza geschmuggelt, 2. dringen Attentäter unterirdisch nach Israel ein.

Die Lage wird immer explosiver: Sollte die Hamas nicht einwilligen, werde das Militär Israels auf eine „echte Ausweitung der Offensive“ vorbereitet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen