Neun Tote in russischem Seniorenheim

Tödlicher Brand

© bfv fb

Neun Tote in russischem Seniorenheim

Bei einem Brand in einem Seniorenheim sind am Montag in Russland mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Etwa 480 Bewohner des Heims in der Region Twer bei Moskau seien rasch in Sicherheit gebracht worden, ein Schwerverletzter befinde sich mit einer Rauchvergiftung in einer Klinik. Das meldete die Nachrichtenagentur ITAR-TASS unter Berufung auf eine Sprecherin des Zivilschutzes.

Der Brand war in den Morgenstunden aus zunächst ungeklärten Gründen in einem der Schlafräume ausgebrochen. Die Feuerwehr habe das Feuer schnell löschen können, hieß es.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen