Sonderthema:
Techniker stirbt in Flugzeugturbine

Neuseeland

Techniker stirbt in Flugzeugturbine

Ein Luftfahrttechniker ist laut Medienberichten in Neuseeland bei Wartungsarbeiten in eine Flugzeugturbine gesogen und dabei tödlich verletzt worden. Der 51-Jährige sei bei Routine-Wartungarbeiten in der Stadt Blenheim ums Leben gekommen, teilte das Air New Zealand-Tochterunternehmen SAFE Air am Montag mit. Der Mediengruppe Fairfax Media zufolge wurde der Mann in einer Wartungshalle in eine Flugzeugturbine gesogen. Offenbar sei der Techniker in die Halle gelaufen, während die Turbine zu Testzwecken angeschaltet war.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen