Video zum Thema Polizei stellt Nizza Attentäter
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Psychogramm

Nizza-Attentäter war ein "einsamer Wolf"

Nachbarn des nach dem Anschlag von Nizza getöteten Attentäters Mohamed Lahouaiej-Bouhlel haben den 31-Jährigen als stillen Einzelgänger beschrieben. Der Mann habe nie gegrüßt, wenn man sich im Treppenhaus des vierstöckigen Gebäudes in Osten von Nizza getroffen habe, sagten Nachbarn am Freitag der Nachrichtenagentur AFP.

Die aktuellen Entwicklungen im LIVE-Ticker


Ein Nachbar sagte, der 31-Jährige sei nicht offensiv religiös aufgetreten, er habe häufig Shorts getragen. Nachbarin Alexia, die in der selben Etage wohnt, wechselte nur ein einziges Mal ein paar Worte mit dem Mann - als er versehentlich den falschen Stromzähler abgestellt hatte. Eine Mieterin des Erdgeschosses sagte, der 31-Jährige sei "ein gut aussehender Mann" gewesen, der ihr aber ein Dorn im Auge war, weil er ihre Töchter "zu sehr angesehen" habe.

Diashow Nizza-Anschlag: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

Nizza: Lkw rast in Menschenmenge

1 / 25


Ermittler durchsuchten am Freitag die Wohnung des Attentäters. Die Straße wurde abgesperrt. Nur hundert Meter entfernt wurde wenig später ein verdächtiges Paket von Spezialkräften gesprengt.

Nach dem Feuerwerk zum französischen Nationalfeiertag am Donnerstagabend war der Attentäter mit einem Lastwagen in die Menschenmenge auf der Strandpromenade gerast. Mindestens 84 Menschen wurden getötet und Dutzende weitere verletzt, bevor Polizisten den Attentäter erschossen. Seine Ausweispapiere wurden in dem Lkw gefunden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen