Nordkorea-Krise: Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats

Am Montag

Nordkorea-Krise: Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats

Der UN-Sicherheitsrat tritt am Montag (16.00 Uhr MESZ) zu einer Sondersitzung zusammen, um über eine Reaktion auf den jüngsten nordkoreanischen Atomtest zu beraten. Das Treffen finde auf Antrag der USA, Großbritanniens, Frankreichs, Japans und Südkoreas statt, erklärten Diplomaten am Sonntag in New York.

   Nordkorea hatte zuvor die "erfolgreiche" Zündung einer Wasserstoffbombe gemeldet, der Test löste international tiefe Besorgnis und scharfe Kritik aus. Die USA kündigten neue Sanktionen gegen Nordkorea an. US-Präsident Donald Trump berief den Nationalen Sicherheitsrat ein. UN-Generalsekretär Antonio Guterres verurteilte den neuerlichen Atomtest scharf. Er kritisierte Pjöngjangs Vorgehen als "zutiefst destabilisierend" für die regionale Sicherheit und forderte die nordkoreanische Regierung auf, sich an den Atomwaffensperrvertrag zu halten.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten