Sonderthema:
Tunnelbrand unter dem Fjord: 9 Verletzte

Norwegen

Tunnelbrand unter dem Fjord: 9 Verletzte

Flammen und dichter Rauch im Tunnel unter dem Oslofjord: Neun Menschen sind am Donnerstag nach einem Brand in der Tunnelverbindung südlich von Norwegens Hauptstadt mit Rauchvergiftungen in Krankenhäuser gebracht werden.

Wie der Rundfunksender NRK berichtete, war am Nachmittag auf einem mit Papier beladenen Lastwagen Feuer ausgebrochen. Der 7,2 km lange Tunnel zur Ortschaft Dröbak südlich von Oslo füllte sich schnell mit Rauch. Der Brand wurde erst nach knapp anderthalb Stunden von der Feuerwehr gelöscht. Schon vorher habe man aber die insgesamt 29 im Tunnel von Rauch eingehüllten Autofahrer und ihre Mitreisenden bergen können, sagte Einsatzleiter Kjetil Frydenlund im Rundfunk.

Über die Schwere der Rauchvergiftungen konnte er keine Angaben machen. Der komplett gesperrte Tunnel solle erst am Freitag wieder freigegeben werden, sagte ein Vertreter des Straßenamtes. Der Oslofjordtunnel ist der drittlängste Unterwassertunnel im fjord- und tunnelreichen Norwegen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen