Sonderthema:
Norwegen bildet Kampftruppe gegen ISIS aus

In Jordanien

Norwegen bildet Kampftruppe gegen ISIS aus

Norwegen will 60 Soldaten entsenden, um syrische Gruppen für den internationalen Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) auszubilden. Ministerpräsidentin Erna Solberg sagte am Montag vor Journalisten, die Soldaten sollten beratende Funktion haben und nicht an Kämpfen teilnehmen. Ihr Basislager sei in Jordanien geplant.

Norwegische Soldaten hatten bereits im Nordirak Bodentruppen ausgebildet. Verteidigungsministerin Ine Eriksen Söreide sagte, der neue Beitrag folge einer Anfrage der internationalen Koalition gegen den IS und der Verbündeten Norwegens, darunter die USA, Großbritannien und Frankreich. Welche syrischen Gruppen konkret ausgebildet werden sollen, wurde nicht gesagt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen