Nostradamus sagte Donald Trump voraus

"Schreihals ohne Schamgefühl"

Nostradamus sagte Donald Trump voraus

Die Weissagungen des im 16. Jahrhundert in Frankreich lebenden Nostradamus sind legendär. Seine prophetischen Gedichte, die aus Gruppen von je 100 zusammengefassten Vierzeilern bestehen, machten ihn bereits zu seinen Lebzeiten berühmt. Mit diesen Versen soll Nostradamus zahlreiche Ereignisse, die weit in der Zukunft lagen, vorhergesagt haben. So auch Donald Trump.

"Schamlose Brüller"
In Century III, Quatrain 81, schrieb Nostradamus: „Der große, schamlose und dreiste Brüller. Er wird zum Gouverneur der größten Armee gewählt werden.“ Vor allem in Internet sind sich nun viele User sicher: Dieser „Brüller“ ist Donald Trump.

Nostradamus geht aber noch einen Schritt weiter. In Quatrain 50 schrieb der Gelehrte: „Die Republik der großen Stadt wird in kostspielige Militäroperationen verwickelt sein." Dies würde auf Befehl des „Trumpet“ geschehen.

Auch hier sind sich zahlreiche User sicher: Nostradamus prophezeit einen globalen Krieg. Trump würde die Welt in die Apokalypse führen.


Die Bulgarin Baba Vanga starb bereits 1996 im Alter von 85 Jahren. Die „Nostradama des Balkan“ galt als eine der berühmtesten Seherinnen der Welt und wurde als „lebende Heilige“ verehrt. Vanga habe bereits den Tsunami 2004 in Ostasien sowie die Anschläge vom 11. September prophezeit. Auch den den Brexit soll sie vorhergesagt haben. Jetzt wurde bekannt, dass sie auch das Ende von Donald Trump vorhergesagt haben soll.

Video zum Thema Blinde Hellseherin sieht Ende von Trump
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Brexit als erster Schritt des Untergangs
Baba Vanga sprach in ihren Prophezeiungen davon, dass 2016 das Ende Europas eingeleitet werden würde. Der EU-Austritt Großbritanniens hätte diesen Prozess in Gang gebracht. Vanga-Anhänger sehen in der Wahl Donald Trumps nun den nächsten Schritt zum Weltuntergang. Auch die Wahl Barack Obamas hatte sie vorausgesehen – mit dem Zusatz, er würde der letzte Präsident der USA sein. Keine guten Aussichten für Donald Trump, schließlich soll Vanga eine „Erfolgsquote“ von 85 Prozent aufweisen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen